Der Weg aus einer Krise beginnt mit dem ersten Schritt ...



Angebot


Paarberatung, Paarcoaching und Paartherapie

In der Begegnung von Ich und Du entsteht das Wir. Um eine liebevolle, erfüllte und sinnliche Beziehung aufzubauen und sie lebendig zu gestalten, braucht es den Tanz zwischen Nähe und Distanz, zwischen dem Gefühl der Zusammengehörigkeit und dem Bedürfnis nach eigenem Raum.
Beratung und Therapie können helfen, blockierende Muster zu erkennen und Veränderungsschritte zu ermöglichen.

Fluss Bild

  • Für Paare, die das Zusammenleben verbessern und ihre Beziehung vertiefen wollen.
  • Für Paare, deren Kommunikation nicht zu mehr Verständnis führt.
  • Für Eltern, die ihre Paarbeziehung stärken wollen.
  • Für Paare in Krisen und kritischen Lebensübergängen.
  • Für Paare, die im Prozess zwischen zusammenbleiben und auseinandergehen stecken bleiben und Klärung wünschen.

Krisenintervention und Coaching

Psychologische Beratung und therapeutische Begleitung helfen, persönliche Lebenskrisen, kritische Lebensübergänge oder aktuelle Schwierigkeiten mit sich oder mit Mitmenschen zu bewältigen.

Für Einzelne, Paare, Familien, Patchwork-Familien, Mehrgenerationenfamilien.
Hilfestellung bei

  • Lebensfragen
  • Lebensübergängen
  • anstehenden Entwicklungsschritten
  • und Veränderungsprozessen

Weinberg Bild


Mediation

In der Mediation werden Familienmitglieder unterstützt, selbstbestimmte und einvernehmliche Regelungen der Konflikte zu finden. Die Mediatorin fördert die Eigenverantwortlichkeit jeder Person und unterstützt das Verstehen untereinander.

Fluss2 Bild

Für Paare

  • die das Auseinandergehen einvernehmlich regeln möchten
  • die verantwortungsbewusste Eltern bleiben wollen
  • die ein realistisches Budget aushandeln wollen
  • denen Eigenverantwortung und Fairness wichtig sind

Für Patchwork-Familien

  • die Klärung von Beziehungen, Rollen und Aufgaben anstreben

Für Mehrgenerationenfamilien

  • die Klärung der Beziehungen im Spannungsfeld von Abgrenzung und Zusammenhalt wollen

Für Geschwister

  • die Beziehungsklärung, Betreuung der betagten Eltern oder Erbschaftsfragen aushandeln wollen


Portrait

portrait Doris Beerli

Zentraler Wert in der Begegnung mit Menschen ist mir die Würde jedes Einzelnen. Ich begleite Paare und Einzelne dazu, selbstbestimmt und eigenverantwortlich das Leben und ihre Beziehung zu gestalten.

Eine wertschätzende, unterstützende, therapeutische Arbeitsbeziehung bildet die Grundlage meiner Arbeit. Mein methodisches Denken ist primär systemisch, ziel- und lösungsorientiert und je nach Beratungssituation, ergänzt mit trauma- oder körpertherapeutischen Ansätzen.

Die gemeinsame Arbeit orientiert sich an den vereinbarten Zielen und sucht in konkreten Lebens- und Alltagskontexten nach Veränderungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ich verpflichte mich zur Diskretion und Verschwiegenheit.

Ausbildungen und Praxisfelder

  • Fachhochschule Soziale Arbeit Zürich
  • Vertiefungsstudium in systemischer Paar- und Familientherapie, Systemis.ch
  • Vertiefungsstudium in Mediation, SDM/FSM
  • Langjährige Weiterbildung in NLP, Abschluss mit Master Practitioner
  • Langjährige Weiterbildung in Körperarbeit nach Gerda Boyessen
  • Sexualtherapie/Sexologie nach Yves Dejardins, ZISS Zürich
  • Systemische Sexualtherapie, Dr. Ulrich Clement, Heidelberg /Wilob CH
  • Weiterbildungen in Traumatherapie bei Luise Reddemann
  • Weiterbildungen in Egostate-Therapie, Dr. med. Erwin Lichtenegger Winterthur
  • CAS Ethische Reflexion in der Beratung bei Christof Arn und Sonja Hug
  • Tätig bei der Paarberatung und Mediation Zürcher Oberland von 1991 bis 2016
  • Eigene Praxis seit 1999
  • verheiratet, 2 erwachsene Kinder


Tarife

Für Einzelne CHF 150.- pro Stunde.
Für Paare CHF 170.- pro Stunde.
Für Familien CHF 190.- pro Stunde.


Anmeldung

Telefonisch oder per Mail.

Doris Beerli-Keller

Tel: 079 257 87 72


Mail: doris.beerli(at)gmx.ch


Anfahrt

Klicken Sie auf die Karte und wählen Sie im neuen Fenster Ihren Startort aus.

Google Map of Universitätsstrasse 87, 8006 Zuerich